Kosten für ein Zahnimplantat & Knochenaufbau

Zahnarzt Dr. Philipp in München Berg am Laim

Hochwertiger Zahnersatz kann die Lebensqualität erhöhen. Lachen, Kauen und Sprechen ist mit Zahnimplantaten in der Regel uneingeschränkt möglich. Für viele Patienten ist ein Zahnimplantat jedoch auch eine Kostenfrage. Denn die richtige und sichere Versorgung mit einem festen Zahnersatz ist teurer als das Einsetzen einer Brücke oder die Behandlung mit herausnehmbarem Zahnersatz. Nichtsdestotrotz bieten Zahnimplantate einige Vorteile: Sie werden fest im Kiefer verankert, bieten einen hohen Tragekomfort und beugen Knochenschwund vor. Wir schlüsseln die Zahnimplantat Kosten für Sie auf. Bedenken Sie jedoch, dass erst ein individueller Heil- und Kostenplan die Kosten im Detail aufzeigen kann.

Was kostet ein Zahnimplantat?

Die Kosten für implantatgetragenen Zahnersatz unterscheiden sich dabei von Patient zu Patient. Als grobe Orientierung: Die Gesamtkosten für ein einfaches Zahnimplantat liegen bei etwa 1.900 bis 2.500 Euro (pro Implantat mit Krone). Die Kosten für die Diagnostik, 3D-Planung und Bohrschablone sowie gegebenenfalls noch Kosten für einen Knochenaufbau stellen hier die Variablen dar. Einfache Fälle mit wenig Aufwand bedeuten niedrigere Kosten, komplizierte Fälle sind hingegen teurer.

  • Reine Implantation: 1000
  • Herstellen des Zahnersatzes
    • Keramikkrone: 700-1000
    • Edelmetallkrone: 700
    • Metallkrone: 500

Bei der Frage nach dem Material, dass Sie für Ihren festsitzenden Zahnersatz wünschen, ist der Ort der Zahnlücke entscheidend. Im Frontzahnbereich ist den meisten Patienten eine ästhetisch ansprechend Lösung aus Vollkeramik wichtig. Im Seitenzahnbereich sind auch Mischformen aus Keramik und Metall oder reine Metallkronen möglich. Die Krankenkassen bezuschussen die Versorgung mit Zahnersatz im Frontzahnbereich und Seitenzahnbereich unterschiedlich hoch.

Gut zu wissen

Ein zweites Implantat ist in der Regel günstiger als das erste, da manche Posten, wie die Planung und der OP-Zuschlag nur einmal zu zahlen sind. Je nachdem, ob zwei einzelne Zahnlücken oder benachbarte Zähne fehlen, ändert sich auch die Bezuschussung der Krankenkassen und beeinflusst den Teil, den Sie an den Zahnimplantat Kosten selbst tragen.

Zahnimplantate - feste dritte Zähne in München

Wovon hängen die Kosten für ein Zahnimplantat ab?

Die Kosten für das Einsetzen einer künstlichen Zahnwurzel und einer Krone unterscheiden sich von Patienten zu Patient. Denn je nach individueller Ausgangslage sind vorab weitere Behandlungen notwendig, um ideale Voraussetzungen für die Implantation zu schaffen. Diese Faktoren wirken sich auf den Preis eines Implantats aus:

  • Anzahl der fehlenden Zähne
  • Ort der Lücke (Ober- oder Unterkiefer bzw. Front- oder Seitenzahn)
  • Vorabbehandlung einer Parodontitis
  • Knochenaufbau vor der Implantation
  • Materialien für den Zahnersatz

Dabei treten besonders bei Ort und Anzahl der Zahnlücke bzw. Zahnlücken ganz unterschiedliche Konstellationen auf. Von einzelnen Zahnlücken an unterschiedlichen Orten des Gebisses, über mehrere Zahnlücken, die direkt nebeneinander liegen bis hin zu fehlenden Zähnen am Ende einer Zahnreihe. Eine individuelle Abschätzung der Kosten ist darum ein wichtiger Bestandteil der Planung. Unsere Zahnärzte erstellen hierfür einen Heil- und Kostenplan, den Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

Übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für Zahnimplantate?

Die Kosten für das Zahnimplantat selbst – also die künstliche Zahnwurzel – werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Diese kommt nur für die Kosten der so genannten Regelversorgung auf. In vielen Fällen ist das eine herkömmliche festsitzende Brücke oder bei zahnlosen Patienten ein herausnehmbarer Zahnersatz wie etwa eine Vollprothese.

Der eigentlichen Zahnersatz, den die Zahnärzte Dres. Philipp abschließend auf dem Implantat befestigen, wird jedoch von den Krankenkassen bezuschusst. Dieser Festzuschuss beträgt in der Regel 60% der Kosten. Wer eine höherwertige Versorgung wünscht – etwa Keramikkronen im Seitenzahnbereich – muss mit einem höheren Eigenanteil rechnen. Wenn Sie ein Bonusheft führen und die letzten 5 oder 10 Jahre regelmäßig einmal jährlich zur zahnärztlichen Kontrolle gegangen sind, erhöht sich der Festzuschuss auf 70% (5 Jahre) oder 75% (10 Jahre) der Kosten der einfachsten Versorgung (Regelversorgung).

Gut zu wissen

Viele private Zahnzusatzversicherungen haben die Kostenübernahme für Zahnimplantate in ihren Leistungskatalog aufgenommen. Je nach Vertrag reduziert sich Ihr Eigenanteil unterschiedliche stark. Wenn Sie keine Zusatzversicherung besitzen und die Behandlungskosten Ihren finanziellen Rahmen sprengen würden, besteht die Möglichkeit, die Behandlung zu finanzieren. Hierzu können Sie uns gerne persönlich ansprechen. Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Zahlt die Private Krankenversicherung festen Zahnersatz?

Bei den Privaten Krankenversicherungen kann die Erstattung für Zahnimplantate je nach Anbieter und Tarif stark variieren. In manchen Tarifen ist eine 100%-ige Erstattung der Kosten möglich, bei vielen Privatversicherten werden jedoch 60-80 % der Kosten erstattet. Angesichts der großen Unterschiede empfehlen wir vor Behandlungsbeginn Rücksprache mit Ihrer Versicherung zu halten, um zu erfahren, welche Kosten auf Sie zukommen.

Zahnarztpraxis in München in Berg am Laim im Behandlungsraum

Kosten für All-on-4® / All-on-6® Zahnimplantate

Bei einem komplett zahnlosen Kiefer können so genannte Mini-Implantate eingesetzt werden. Besonders bei leichtem Knochenrückgang stellt dieser Zahnersatz eine sehr gute Alternative zum aufwändigeren Knochenaufbau dar. Auch für die Behandlung eines zahnlosen Kiefers gibt es von den gesetzlichen Krankenkassen einen Festzuschuss. Das All-on-4® bzw. All-on-6® Implantat-System ist für den Patienten sehr komfortabel. Die Implantate werden dabei meist innerhalb einer Sitzung gesamt eingesetzt und mit dem abschließenden Zahnersatz versehen. Darum wir dieses Konzept auf Feste Zähne an einem Tag genannt. Die Preise pro Kiefer beginnen bei 7.500 Euro.

Zu den kostengünstigeren Befestigungsmöglichkeiten eines implantatgetragenen herausnehmbaren Zahnersatzes gehören Kugelkopfankerprothesen oder auch Locatorenprothesen (industriell hergestellte konfektionierte Bauteile, gleiche Befestigungsart aber andere Retentionsform). Die Kosten für diesen Zahnersatz variieren je nach Aufwand und Anzahl der Implantate / Befestigungsmechanismen von ca. 3000 bis ca. 6000 Euro. Für eine Stegprothese ist mit noch höheren Kosten zu rechnen. Am teuersten und elegantesten sind Teleskopprothesen oder individuell angefertigte Steggeschiebe.

Knochenaufbau vor der Implantation – Diese Kosten entstehen

Ist zu wenig Knochenmaterial vorhanden, um Implantaten festen Halt zu bieten, kann ein Knochenaufbau durchgeführt werden. Die Kosten für diese Behandlung werden leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Private Krankenversicherungen bzw. Zahnzusatzversicherungen übernehmen je nach Vertrag jedoch Teile der Kosten. Um den Knochen aufzubauen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Knochenanlagerung: ca. 70-300 Euro
  • Knochenblocktransplantat: ca. 350-700 Euro
  • Distraktion: ca. 1.400 bis 2.200 Euro
  • Beckenkammtransplantat: ca. 5.000 Euro
  • interner Sinuslift: 300-500 Euro
  • externer Sinuslift: 600-1200 Euro

Transparente Beratung zu Zahnimplantat Kosten

In unserer Praxis beraten Sie unsere Zahnärzte Dres. Philipp zu den Möglichkeiten der Implantologie. Dabei zeigen wir Ihnen die Zahnimplantat Kosten in einem persönlichen Beratungsgespräch transparent auf und erstellen einen Heil- und Kostenplan, den Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch eine Ratenzahlung für Ihren Zahnersatz an. Denn in unserer Praxis in München wir möchten Ihnen gesunde Zähne und ein schönes Lächeln ermöglichen.

Sprechzeiten

Mo, Di, Do, Fr
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00

Mi
Keine Sprechstunde

Adresse

Kreillerstraße 33
81673 München
Zu Google Maps

Kontakt

Tel: +49 (0) 8943 140 32
E-Mail: kontakt@zahnarzt-dr-philipp.de

Kontaktformular

Ich akzeptiere die Nutzung meiner Daten im Sinne der Datenschutzerklärung.